Leistungsabzeichen

PNP vom 23.10.2019

Partnerwehren zeigen Leistung

Gruppen der Feuerwehren Breitenberg und Selker-Neustadt (Oö.) bestehen Prüfung

23.10.2019 | Stand 22.10.2019, 20:47 Uhr

Breitenberg. Zwei Gruppen der Feuerwehr Breitenberg und ebenso viele von der oberösterreichischen Partnerwehr Selker-Neustadt haben das Bayerische Feuerwehrleistungsabzeichen "Die Gruppe im Löschangriff" in verschiedenen Stufen abgelegt.

Zuvor hatten sich die Aspiranten in vielen Stunden theoretisch und praktisch auf die Prüfung vorbereitet, um eine maximale Punktzahl zu erreichen. Unter der Gesamtleitung der Breitenberger Kommandanten Johann Grimbs und Hans Süß sowie unter wachsamer Beobachtung der Schiedsrichter Kreisbrandinspektor Horst Reschke, Kreisbrandmeister Lothar Venus, Kreisbrandinspektor Alois Fischl und Hauptlöschmeister Klaus lief die Prüfung im Gerätehaus reibungslos ab.

Alle Teilnehmer konnten mit überdurchschnittlichen Leistungen die geforderten Prüfungsaufgaben meistern und sich über die Erfolge freuen. Bei der anschließenden Verleihung der Abzeichen im Gasthof "Breitenberger Hof" stellte Kreisbrandinspektor Horst Reschke die Unterschiede der Leistungsprüfungen in Bayern und Österreich heraus. Während sich in Bayern die Prüfung je nach Varianten an den Einsätzen in der Praxis orientiert, verläuft die österreichische Leistungsprüfung eher nach sportlichen Aspekten.

Kreisbrandmeister Lothar Venus dankte den österreichischen Kameraden für die Ausbildungsbereitschaft sowie die Pflege der Kameradschaft und Partnerschaft. Kreisbrandrat Josef Ascher verwies auf die Notwendigkeit der Ausbildung für ein gezieltes Handeln im Brandfall. Zur Partnerschaft mit österreichischen Wehren bemerkte er, dass die Verbindungen über Grenzen hinweg nicht nur feuerwehrtechnisch sondern auch gesellschaftlich unbedingt wichtig sind. Bürgermeister Helmut Rührl gratulierte den Feuerwehrkameraden zur bestandenen Leistungsprüfung und lobte die Zusammenarbeit von "drent und herent" als Zeichen gegenseitigen Einsatzwillens. Der 1. Kommandant der FF Selker-Neustadt Michael Puchmayr dankte der Breitenberger Wehr, die eine wiederholte Ablegung des Bayerischen Feuerwehrleistungsabzeichen ermöglichten. Als Zeichen der Anerkennung überreichte er die Feuerwehr-Verdienstmedaille des Bezirks Neustadt an den Breitenberger Kommandanten Johann Grimbs und wünschte weitere enge Verbindungen beider Wehren.
Die Leistungsabzeichen abgelegt haben: Breitenberg: Stufe 1: Marco Schauberger, Roman Kaiser, Stefan Hainzl. Stufe 2: Patrick Sicklinger, Philipp Hainzl, Maximilian Reischl, Christian Schauberger. Stufe 3: Johannes Reischl, Philipp Donaubauer. Stufe 4: Alexander Lorenz. Stufe 5: Kevin Tonko. Stufe 6: Michael Schauberger.
Selker-Neustadt: Stufe 2: Herbert Höfer, Michael Puchmayr, Fabian Nopp. Stufe 4: Dominik Hofreiter. Stufe 5: Lukas Prückl, Peter Frühwirth. Stufe 6: Sebastian Prückl, Gerhard Voggeneder, Martin Walch, Christoph Prückl, Michael Puchmayr. − per

Zurück